6.90€*
inkl. 19% MwSt
zzgl. Versand

Die Original-Saiten, die Mark Knopfler damals auf seinen beiden roten Fender Strats gespielt hat, werden nicht mehr hergestellt. Daher werden diese Saiten exklusiv für mk-guitar.com hergestellt, um den Sound der frühen Dire Straits wieder aufleben zu lassen.

Diese Saiten sind von allerhöchster Qualität. Sie haben die gleichen Stärken mit identischem Durchmesser sowohl des Saitenkerns als auch der Umwicklung und sind aus den gleichen Legierungen gefertigt wie die Originalsaiten der 70er. Und natürlich liefern sie den gleichen Klang :)

Die exakten Stärken, die Mark Knopfler zu verschiedenen Zeitpunkten in den 70ern spielte, sind nicht zu 100% bekannt. Basierend auf den wenigen Informationen aus Gitarrenmagazinen der damaligen Zeit sowie der Erinnerung von David Knopfler persönlich war es jedoch möglich, die Saitenstärken auf einen recht engen Bereich einzugrenzen. So sind Sie stets klanglich dem Original extrem nah und können dennoch ihre persönlichen Vorlieben einfließen lassen.

Die folgenden Stärken sind erhältlich:

Super light (008-011-014-022-030-038)
Dieses Set ist in einem Interview einer Gitarren-Zeitschrift vom Sommer 1980 genannt. Somit ist dies die erste 'offizielle' Information zu Mark Knopflers Saiten während der frühen Dire Straits. Allerdings können sich weder David Knopfler noch Hal Lindes an 08er Saiten erinnern. Vielleicht wurde dieses Set auch nur während der Aufnahmen von Making Movies gespielt. 1980 versuchte Mark nämlich, eine leichter zu spielende Gitarre zu finden und bekam mehrere Schecters. Möglicherweise startete er mit 08er auf diesen.

Extra light (009-011-015-024-032-040)
David Knopfler erinnert sich, dass sie 1977 mit dem normalen 09-38 Satz von Fender begannen. Nur hatte dieser 09-40. Die G-Saite ist dünner als bei Sätzen anderer Hersteller, was eine gleichmäßige Saitenlautstärke auch bei den 'gestaggerten' Vintage Fender Pickups erleichtert. Dieser Satz wurde laut dem offiziellen Tour Book auch bei der 1980/81 Making Movies Tour von Mark verwendet .

Regular light (010-013-015-026-032-038)
Die G-Saite und die Bass-Saiten sind hier dünner als bei anderen 010er Sätzen. Dies vermeidet eine zu laute tiefe E-Saite, und die Lautstärken der einzelnen Saiten sind auch mit Vintage Pickups gleichmäßiger. Dieser Satz wurde auch von Jimi Hendrix und Rory Gallagher gespielt!

Custom light A (009-011-015-024-032-038)
Der gleiche Satz wie die Extra Lights bis auf die tiefe E-Saite (da sich David an 09-38 erinnert)

Custom light B (009-011-014-022-030-038)
Eine weitere 09-38 Version, gleich mit den Super Lights bis auf eine 009 anstatt einer 008 E-Saite.

Optionen





Hersteller
Xotic RC Booster
Xotic RC Booster
219.00€*
197.10€*
Wir akzeptieren
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail
Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter