£88.71*
inkl. 19% MwSt
zzgl. Versand

Der MK61 ist mehr als bloß eine Replikation eines 1961 Strat Pickups mit allen Spezifikationen wie den korrekten Wicklungsdraht und dessen Isolierung und die korrekten Magnete.

Die Fender Pickups der 60er schwankten beträchtlich hinsichtlich z.B. der Dimensionen der Spule oder der Ausgangslautstärke. Daher wurden diese Tonabnehmer exakt nach dem Vorbild der Pickups in Mark Knopflers roter Strat angefertigt, die er in den ersten beiden Jahren mit Dire Straits spielte.

Beim Bridge Pickup sind einige Pole Pieces "eingedrückt" - etwas, das in den 70ern viele Gitarristen wie auch Mark Knopfler gemacht haben, um die Lautstärke einzelner Saiten auszubalanzieren. Da dies jedoch leicht den Tonabnehmer zerstört und zudem schwer zu kontrollieren ist, haben wir diese knifflige Angelegenheit bereits für Sie erledigt.

Die Pole Pieces sind individuell 'ge-aged', um sowohl im Look als auch in der Stärke der Magnetisierung, und damit letztlich vom Sound her dem legendären Original zu entsprechen . Eine 'non aged' Version ist auf Anfrage erhältlich. Der MK61 kommt ohne die Kappe, alle normalen Kappen passen natürlich.

Der Middle Pickup ist in RWRP erhältlich, um Brummen in der Stellung 1&2 oder 2&3 des 5-Weg-Schalters zu unterdrücken. (Original: kein RWRP, im Jahre 1961 waren alle drei Pickups gleich).

Sie sollten ein Set dieser Pickups für eine Replika des "Rockpalast-Schlagbretts" verwenden oder zwei MK61 und einen Dimarzio FS-1 für eine Replika des "Black Volume Knob Pickguards" (Knopfler tauschte diese beiden Pickguards regelmäßig auf seiner roten Strat)

Optionen





Hersteller
Wir akzeptieren
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail
Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter